Wochenspruch 3. Advent

"Das Projekt macht ganz viel Freude"

Christiane Neukirch gebärdet die Wochensprüche

Wochensprüche jetzt auch in Gebärdensprache

„Das Projekt macht uns ganz viel Freude“, erzählten Christiane Neukirch, landeskirchliche Beauftragte für dieg ebärdensprachliche Seelsorge, und Pastor Bernd Klein, der die gebärdensprachliche Seelsorge im Westteil der Landeskirche verantwortet.

Im Haus kirchlicher Dienste in der hannoverschen Innenstadt drehten sie unter der Regie von Kay Oppermann, Leiter der Internetarbeit der Landeskirche, Gebärdenfilme – jeder der kurzen Filme zeigt einen Wochenspruch in Gebärdensprache. An den Dreharbeiten beteiligt war auch ekn, der evangelische Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen, der Beiträge für verschiedene Radio- und Fernsehsender sowie Youtube produziert.

„Beim ersten Aufnahmetermin sind wir bis zur 42. Kalenderwoche gekommen“, berichtet Christiane Neukirch. „Im April 2018 wird es dann noch einen zweiten Aufnahmetermin für die restlichen zehn Wochen geben.“ Auch Pastor Bernd Klein und Pastorin Andrea Haase, zuständig für die Gebärdengemeinde Hildesheim, stehen vor der Kamera. Bernd Klein gebärdet die Sprüche zu den besonderen Fest- und Gedenktagen des Kirchenjahres, Andrea Haase hat drei Wochensprüche übernommen. Dabei ziehen sie in der Erarbeitung der Gebärdenfassungen professionelle Gebärdendolmetscherinnen und Gehörlose hinzu, damit auch die Feinheiten stimmen.