17_08_26_fest_fuer_alle

Foto: Andrea Hesse

Supervision und Organisationsentwicklung

Nachricht 15. Januar 2019

Fachtag zu spezifischen Aspekten in der Kirche

Die EKD-weite Konferenz der für Supervision zuständigen Fachreferent*innen tagt im März 2019 in Hannover. Im Vorfeld ihrer Tagung bietet die Konferenz in Zusammenarbeit mit den Fachgesellschaften DGfP (Deutsche Gesellschaft für Pastoralpsychologie) und DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching) sowie dem Zentrum für Seelsorge der hannoverschen Landeskirche am 5. März 2019 einen Fachtag mit inhaltlichem Schwerpunkt an. Die Leitung dieses Fachtages liegt in den Händen von Petra Eickhoff-Brummer und Christine Tergau-Harms, landeskirchliche Beauftragte für die Koordination von Supervision und Coaching.

Als Referentin für den Fachtag, der im Hanns-Lilje-Haus in Hannover stattfindet, konnte Dette Alfert gewonnen werden. Sie ist Supervisorin und Lehrsupervisorin (DGSv), Coach und Organisationsentwicklerin, Leiterin des Instituts „Kooperation Plus“ in Hamburg und Spezialistin für die Begleitung und Beratung bei Veränderungen und Fusionen. In ihrem Vortrag und einer anschließenden Arbeitseinheit wird Alfert zur Diskussion über die spezifischen Aspekte von Supervision und Organisationsentwicklung in der Begleitung von Veränderungsprozessen in der Organisation Kirche anregen.

Interessierte Supervisor*innen, Coaches und Organisationsentwickler*innen aus der Region und aus den Fachverbänden sind herzlich zu diesem Tag eingeladen; ein Teilnehmendenbeitrag wird nicht erhoben. Weitere Informationen sind rechts in der Spalte zu finden.