17_08_26_fest_fuer_alle

Foto: Andrea Hesse

Würde im Alter steht im Fokus

Nachricht 19. Januar 2019

Fachtag für Ehrenamtliche in Besuchsdienst und Altenarbeit

Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr eröffnet am Sonnabend, 2. Februar 2019, den Fachtag zum Thema „Würde im Alter“ in der Lutherkirche in Leer mit einer Andacht. „Einsamkeit, gesundheitliche Einschränkungen oder hohe Geburtstage im Alter sind Anlässe für einen Besuchsdienst. Zudem sind gerade der Umgang mit Demenzkranken und die Begleitung von Sterbenden große Herausforderungen. Ihnen wollen wir uns gemeinsam stellen. Ich freue mich, dass dieser Fachtag den Besuchsdienst in unseren Gemeinden stärkt und dass er gemeinsam von der Ostfriesischen Bibelgesellschaft, dem Besuchsdienst und dem Seelsorgezentrum der Landeskirche Hannovers vorbereitet wurde“, sagt Regionalbischof Klahr. Die Andacht beginnt um 9.30 Uhr.

Zum Fachtag eingeladen sind Ehrenamtliche im Besuchsdienst, an der Besuchsdienstarbeit Interessierte und Mitglieder der Kirchenräte und Kirchenvorstände aus der Region des ehemaligen Sprengels Ostfriesland sowie der Synodalverbände Nördliches Ostfriesland, Südliches Ostfriesland und Rheiderland.

Um 11 Uhr hält Pastorin Anita Christians-Albrecht, Landeskirchliche Beauftragte für Altenseelsorge im Zentrum für Seelsorge in Hannover, den ersten Vortrag zum Thema „Unantastbar und zerbrechlich – Würde im Alter“. Später verteilen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf sechs Gruppen und arbeiten zu verschiedenen Themen: Vorsorge-/Betreuungsvollmacht und Patientenverfügung, Validation – Gesprächsführung mit Dementen, Wohnen im Alter. In weiteren Arbeitsgruppen steht die Würde des Menschen im Fokus: Wie lässt sie sich in der Demenz und im Umgang mit Tod und Trauer bewahren und wie kann ein Besuch Würde verleihen?

Die Workshops werden geleitet von: Rainer Gleibs, Familienrichter i.R. am Amtsgericht Aurich, Edith Gleibs, Mitarbeiterin der Alzheimer Gesellschaft Aurich, Heike Agena, Mitarbeiterin im Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen in Aurich, Käthe Wiemers, Koordinatorin der ökumenischen Hospiz- und Besuchsdienstgruppe Wiesmoor, Pastorin Helene Eißen-Daub, Referentin für Besuchsdienstarbeit im Haus kirchlicher Dienste in Hannover, und Pastor i.R. Armin Reitz, Leiter der ökumenischen Hospiz- und Besuchsdienstgruppe Wiesmoor. Mit einem gemeinsamen Abschluss und dem Reisesegen endet der Fachtag um 16 Uhr.

Anmeldungen sind möglich bis Freitag, 25. Januar 2019, bei der Ostfriesischen Bibelgesellschaft, Strodeweg 14, 26605 Aurich, Telefon 04941 – 106 07 oder unter Ostfriesische-Bibelgesellsch@t-online.de.