Foto: Andrea Hesse

In Gruppen und im Plenum widmeten sich die Teilnehmenden des ZfS-Fachtages der Seele, der Musik und dem Aushalten der Lücken. Foto: Andrea Hesse

„Jesus hätte Twitter verachtet“


ZfS-Fachtag widmet sich der Seele, der Musik und der Lücke

„Widerhall finden. Vom Klang der Seele“ – so lautete der Titel des Fachtages im Zentrum für Seelsorge, an dem jetzt etwa 60 Mitarbeitende aus verschiedenen Arbeitsfeldern der hannoverschen Landeskirche teilnahmen. Landesbischof Ralf Meister, der sich im ersten Impulsvortrag mit dem Thema auseinandersetzte, sprach jedoch lieber von Echo-Kammern: Dieser Begriff beschreibe genauer als das Wort Widerhall  das, was er sage wolle, stellte er erklärend fest.

Weiterlesen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachgespräches im ZfS mit Dr. Kristin Merle (Mitte). Foto: Andrea Hesse

Das Netz als Sehhilfe für die Kirche


Fachgespräch mit Dr. Kristin Merle zur Zukunft der Online-Kommunikation

„Es geht darum zu verstehen, dass die digitalisierte Kommunikation ganz selbstverständlicher Bestandteil des Alltags für die meisten Menschen in unserer Gesellschaft geworden ist. Sie ist nicht ein Ad On zur herkömmlichen Art sich zu verständigen, sondern sie gehört zum Grundrepertoire, mit dem Menschen sich zur Welt und zu sich selbst ins Verhältnis setzen.“

Weiterlesen

Gruppenbild nach dem Gottesdienst (von links): Thomas Kolmes (Feuerwehrmuseum Salzbergen), Joachim Wittchen, Pastoralreferentin Bärbel Wempe, Dr. Bernd Brauer, Dr. Detlef Klahr, Marcus Droste, Ulrich Hirndorf und Martin Bergau. Foto: Hannegreth Grundmann

Auch Helfer brauchen Hilfe


Einführung von Pastor Marcus Droste als Notfallseelsorge-Beauftragter

Mehr als 100 Gäste konnte Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr zu einem  festlichen Abendmahlsgottes-
dienst in der Martin-Luther-Kirche in Emden begrüßen: Pastor Marcus Droste wurde hier in seinen Dienst als Beauftragter für Notfallseelsorge im Sprengel Ostfriesland-Ems eingeführt. Die Beauftragung hat einen Umfang von einer halben Stelle; mit einer weiteren halben Stelle bleibt Marcus Droste als Gemeindepastor tätig. „Wir können in der Landeskirche Hannovers stolz und glücklich sein, dass es  viele Haupt- und Ehrenamtliche gibt, die den Dienst der Notfallseelsorge übernehmen“, betonte ZfS-Direktor Martin Bergau.

Weiterlesen

 
Foto: Andrea Hesse

Das Zentrum für Seelsorge befindet sich in Hannover-Kleefeld an der Blumhardtstraße 2A in direkter Nachbarschaft zur Hochschule Hannover.