Foto: Zentrum für Seelsorge

Foto: Paul Marx, pixelio.de

Jenseits der Pforte …


Projekte der Krankenhausseelsorge beim Bundeskongress

„Aufgabe der Krankenhausseelsorge ist es, das Umfeld all der Menschen in den Blick zu nehmen, die in der Klinik anzutreffen sind“, sagt Pastor Lars Wißmann vom Zentrum für Seelsorge. Um diesen Blick zu schärfen und zu stärken, hat der landeskirchliche Beauftragte für Krankenhausseelsorge gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Einrichtungen vier innovative Projekte ausgewählt, um sie beim 1. Ökumenischen Kongress der Seelsorgenden im Krankenhaus und im Gesundheitswesen vorzustellen.

Weiterlesen

Die Arbeit mit dem Genogramm nimmt die Beziehungen in der Herkunftsfamilie in den Blick. Foto: Andrea Hesse

„Systemik sieht die Menschen in ihrem Kontext“


Mit der systemischen Seelsorgeausbildung betritt das ZfS Neuland

„‚Systemisch‘  ist keine Theorie und keine Methode – es ist ein Paradigma, eine Sichtweise, eine Art, Menschen zu sehen“, sagt Pastorin Petra Eickhoff-Brummer vom Zentrum für Seelsorge (ZfS) in Hannover. „Es geht darum, Menschen in ihrem Kontext zu sehen, immer in Beziehungen und mit allen Wechselwirkungen zwischen ihnen und den sie umgebenden Menschen und Strukturen.“

Weiterlesen

In seinem Impulsreferat spannte er einen weiten Bogen: Kirchenrat Ralf Peter Reimann. Foto: Andrea Hesse

"Virtuell oder real ist nicht mehr relevant"


Fachgespräch des ZfS zu Seelsorge und Beratung in den digitalen Medien

Die Zusammensetzung des Plenums war ideal: Mehr als 20 Vertreterinnen und Vertreter des Landeskirchenamtes, des Zentrums für Seelsorge und seines Kuratoriums, aus der Telefonseelsorge, der Chatseelsorge, der Internet- und der Öffentlichkeitsarbeit kamen jetzt zum Fachgespräch „Szenarien für Seelsorge und Beratung in den digitalen Medien“ im ZfS zusammen.

Weiterlesen

 
Foto: Andrea Hesse

Das Zentrum für Seelsorge befindet sich in Hannover-Kleefeld an der Blumhardtstraße 2A in direkter Nachbarschaft zur Hochschule Hannover.