Foto: Axel Kawalla

AIDS-Schleife in Durban. Foto: Axel Kawalla

Ist AIDS immer noch wichtig?


Axel Kawalla bei der Welt-AIDS-Konferenz in Durban

Weithin sichtbar zwischen dem Messegelände und einem großen Einkaufszentrum steht die rote AIDS-Schleife im südafrikanischen Durban. Und dies nicht für einen Tag oder eine Woche, sondern seit dem Jahr 2000 installiert als ständiges Denk- und Mahnmal. Wäre dies vorstellbar in Hannover, etwa auf dem Kröpcke?

Als HIV- und AIDS-Seelsorger der Hannoverschen Landeskirche war Pastor Axel Kawalla jetzt in Durban, um die Zusammenhänge dieser Krankheit besser zu begreifen und in der Welt-AIDS-Konferenz mitzuarbeiten. Nach einer Woche in Südafrika kann er zumindest für sich selbst ein Ergebnis der Konferenz formulieren: „Ich will wieder neu lernen, dass HIV und AIDS ein Problem der Menschheit sind, auch für mich als Mensch und Christ in Hannover.“ Von der Konferenz sei ein starkes, einhelliges Wort an die Welt-Gemeinschaft gerichtet worden.

Weiterlesen

Pastor Gert Stührmann

Identitätskrisen bei kirchlichen Mitarbeitenden


Belastungssymptome als Thema der Begleitung durch den PPD

"Belastungssymptome als Zeichen von Identitätskrisen bei kirchlichen Mitarbeitenden“ – unter diesem Titel wurde in der Zeitschrift „Wege zum Menschen“ (68. Jg., Heft 2, S. 142-155, 2016) ein Artikel von Pastor Gert Stührmann veröffentlicht. Grundlage dieses Artikels ist der Jahresbericht 2014 des Pastoralpsychologischen Dienstes (PPD) im Zentrum für Seelsorge.

Weiterlesen

Blindenseelsorger Andreas Chrzanowski liest im Studio einen Text für die Jubiläumsausgabe. Foto: Andrea Hesse

Seit 25 Jahren gibt es "Das Hörfenster"


Sorgfalt und Fachkenntnis sorgen für hohe Qualität

Angefangen hat alles mit 60 Tonkassetten, die in einem zeitaufwändigen Verfahren von einer „Mutterkassette“ kopiert und anschließend in wattierten Briefumschlägen verschickt wurden. Heute sind es bereits 350 CDs, die professionell gebrannt und immer noch per Post an ihre Empfängerinnen und Empfänger versandt werden. 

Weiterlesen

 
Foto: Andrea Hesse

Das Zentrum für Seelsorge befindet sich in Hannover-Kleefeld an der Blumhardtstraße 2A in direkter Nachbarschaft zur Hochschule Hannover.