Ausbildung | Fort- u. Weiterbildung

Seelsorge | Psych. Beratung | Supervision | Coaching

„Dieses Thema trifft einen Nerv“

Foto: Marco Kosziollek

Zweites Werkstattheft zur Peer-to-Peer-Seelsorge ist erschienen

„Mich interessiert, was du sagst!“ Unter diesem Titel ist jetzt das zweite Werkstattheft zur Peer-to-Peer-Seelsorge erschienen. Die 52-seitige Broschüre enthält ein Aufbau-Modul für die Seelsorge von Jugendlichen für Jugendliche; im Februar 2021 wurde bereits das Basis-Modul veröffentlicht.

„Mit dem Thema Peer-to-Peer-Seelsorge haben wir einen Nerv getroffen – schon vor Corona und seit Beginn der Pandemie noch einmal verstärkt“, sagt Petra Eickhoff-Brummer vom Zentrum für Seelsorge und Beratung in Hannover. Gemeinsam haben sie und Marco Kosziollek vom Landesjugendpfarramt im Haus kirchlicher Dienste mit einem Team aus sieben Autorinnen und Autoren das Aufbau-Modul entwickelt.

Mehr lesen

Ein Ausdruck von Solidarität und Nächstenliebe

Landesbischof Ralf Meister regte in seinem Bericht vor der Landessynode den Appell zur Schutzimpfung an. Foto: Jens Schulze

Landessynode ruft alle Menschen zur Covid-19-Schutzimpfung auf

„Die Covid-19-Schutzimpfung ist ein Ausdruck von Solidarität und christlicher Nächstenliebe. Daher ruft die Landessynode der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers alle Menschen auf, sich impfen zu lassen.“

Mit diesen Worten beginnt ein Appell zur Covid-19-Schutzimpfung, mit dem sich die Landessynode zum Abschluss ihrer Herbsttagung in der vergangenen Woche einem Aufruf der Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck anschloss. „Die pandemische Entwicklung besorgt uns zutiefst. Wir empfinden großes Mitgefühl mit allen, die unter Covid-19 leiden und die in Sorge um ihre Angehörigen oder Freunde sind. Wir erleben die große Belastung der Menschen in Gesundheitsberufen. Nach der langen Zeit sind die Kraftreserven erschöpft.“

Mehr lesen

Seelsorge-Hotline zu Weihnachten

Foto: Sabine van Erp auf Pixabay

Ökumenisches Angebot in Zusammenarbeit mit dem NDR

Auch in diesem Jahr wird die Corona-Pandemie die Weihnachtstage prägen und dazu führen, dass viele Menschen diese besondere Zeit anders verbringen müssen, als sie es sich wünschen. „Wie stark die Einschränkungen sein werden, bleibt abzuwarten“, sagt Anita Christians-Albrecht, Beauftragte für Altenseelsorge am Zentrum für Seelsorge und Beratung in Hannover. „Auf jeden Fall sollen Menschen, die einsam sind oder über die Feiertage ein seelsorgliches Anliegen haben, die Möglichkeit bekommen, mit ausgebildeten Seelsorgerinnen und Seelsorgern niederschwellig in Kontakt zu treten.“

Nach der großen Nachfrage im vergangenen Jahr organisiert Christians-Albrecht gemeinsam mit dem NDR jetzt erneut eine Seelsorge-Hotline für die Zeit von Weihnachten bis ins neue Jahr.

Mehr lesen

Ein beruflicher und persönlicher Gewinn

Alle Absolvent*innen des Grundkurses Personzentrierte Seelsorge, hier gemeinsam mit den Kursleitenden, schlossen den Grundkurs erfolgreich ab.

Erfolgreicher Abschluss des personzentrierten Grundkurses

Nach knapp eineinhalb Jahren intensiver Kurszeit übergaben Annette Behnken, Franziska Oberheide und Dietmar Vogt jetzt den Teilnehmenden des Grundkurses in Personzentrierter Seelsorge ihre Abschlussqualifikationen. Alle zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer schlossen diesen Kurs mit Erfolg ab. „Darüber freuen wir uns besonders“, sagt Dietmar Vogt stellvertretend für die drei Kursleitenden.

In ihrer Abschlussdokumentation, in der sie jeweils ein qualifiziertes Seelsorgegespräch reflektierten und ihren personzentrierten Lernweg beschrieben, betonten die Teilnehmenden, wie wichtig ihnen die Erfahrungen in der Gruppe waren: „In so einer motivierten und offenen Gruppe zu lernen, Neues über mich selbst zu erfahren und fachliche Inhalte zu vertiefen, habe ich als große Bereicherung erlebt“, heißt es da.

Mehr lesen

Aus-, Fort- und Weiterbildung – noch freie Plätze

  • 25.01: Supervision als Videokonferenz. Webinar zu Chancen und Herausforderungen
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Sozialpädagog*innen, Berater*innen, Supervisor*innen | Zoom | Anmeldeschluss: 20.12.2021 | Kurs Nr. 9522 031 | 15,00 € | Infos
  • 07. – 11.02.: Grundmodul Notfallseelsorge. Qualifizierte seelsorgliche Begleitung in Notfällen
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Superintendent*innen, ehrenamtlich Tätige | Ev. Bildungszentrum Hermannsburg | Anmeldeschluss: 17.12.2021 | Kurs Nr. 9522 091 | 380,00 € | Ehrenamtlich Tätige: vor der Anmeldung bitte Kontakt aufnehmen! | Infos
  • 14.02.: Einführung in die digitale Seelsorge und Beratung. Ein Webinar zu Themen und aktuellen Angeboten
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, FEA-Pflichtige/-Berechtigte | Zoom | Anmeldeschluss: 11.01.2022 | Kurs Nr. 9522 032 | 15,00 € | Infos
  • 21.02.: Wo man  singt …  Musik und Gesang im Alter und bei Demenz
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Sozialpädagog*innen, ehrenamtliche Tätige | Hanns-Lilje-Haus, Hannover  Anmeldeschluss: 14.12.2021  Kurs Nr. 9522 012 | 50,00 € | Infos
  • 25.02. und 25.03.: Küssen verboten? Partnerschaften im Alter, Teil 1 und 2
  • Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Sozialpädagog*innen, ehrenamtlich Tätige | Zoom | Anmeldeschluss: 23.02.2022 | Kurs Nr. 9522 013 / 9522 014 | jeweils 15,00 € | Infos
  • 28.02.: Focusing für sich und andere nutzbar machen. Einführung in Theorie und Praxis
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen | Zentrum für Seelsorge und Beratung, Hannover | Anmeldeschluss: 25.01.2022 | Kurs Nr. 9522 084 | 35,00 € | Infos
  • 12.03.: Der Wunsch, nicht mehr zu sein. Tagesseminar zum Themenfeld Suizid
  • Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Superintendent*innen, Berater*innen, Sozialarbeiter*innen | Haus Ohrbeck, Georgsmarienhütte | Anmeldeschluss: 04.02.2022 | Kurs Nr. 9522 094 | 50,00 € | Infos
  • 16. – 18.03.: Eine Rolle spielen. Die Rolle im Psychodrama – ein Theorieseminar
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, Sozialpädagog*innen, Berater*innen | Ev. Bildungszentrum Hermannsburg  Anmeldeschluss: 10.12.2021  Kurs Nr. 9522 117 | 220,00 € | Infos
  • Vorschau: 09.2022 – 09.2023: Seelsorge als Schlüsselkompetenz. Grundqualifizierung in Personzenrierter Seelsorge
    Zielgruppe: Pastor*innen, Diakon*innen, beruflich und ehrenamtlich Tätige | Lutherheim Springe | Anmeldeschluss: 06.04.2022 |  Kurs Nr. 9522 009 | 390,00 € | Infos
Weitere Informationen und Anmeldung

Vor Ort, online oder hybrid

Das Zentrum für Seelsorge und Beratung bietet seine Fortbildungen, Tagungen, Konferenzen und Seminare aktuell in verschiedenen Formaten an: als Vor-Ort-Veranstaltung mit reduzierter Teilnehmer*innenzahl, als Videokonferenz oder im Hybrid-Format. In den aktuellen Ausschreibungen zu unseren Veranstaltungen weisen wir gegebenenfalls auf veränderte Formate hin.

Umgang mit dem Corona-Virus: ständig aktualisierte Empfehlungen der Landeskirche