Aktuell

26. Januar 2023

Seelsorge und Gespräche statt Unterricht

Nach dem mutmaßlich gewaltsamen Tod eines 14-jährigen Schülers in Wunstorf bei Hannover ist der Unterricht an der Schule des Jungen am Donnerstag weitgehend ausgefallen. Lehrkräfte sowie ...

23. Januar 2023

Telefonseelsorge registriert zunehmende Ängste

Die niedersächsische Landesarmutskonferenz sieht die Demokratie in Gefahr, sollte die soziale Ungleichheit weiter zunehmen. Die Spaltung der Gesellschaft in Arm und Reich sei in Deutschland ...

16. Januar 2023

Beteiligungsplattform ist das Herzstück

Umfeldbedingungen und Ressourcen für die Kirchen ändern sich rapide und auf allen Ebenen – von der Gemeindebasis bis zur Kirchenleitung – stellt sich die Frage, wie Kirche künftig ihren Auftrag ...

10. Januar 2023

Ein Ankerplatz für Seelsorge und Beratung

Die Corona-Krise hat der Digitalisierung einen enormen Schub gegeben; gleichzeitig vielfach ins Bewusstsein gerückt, wie wichtig das Miteinanderreden für das menschliche Zusammenleben ist. So ...

09. Januar 2023

"Braille-Schrift ist eine große Hilfe"

Zum Welt-Braille-Tag am 4. Januar wurde jetzt an die Erfindung der Blindenschrift durch den damals gerade erst 16-jährigen Franzosen Louis Braille (1809 – 1852) erinnert. Die Punktschrift, die der ...

30. Dezember 2022

Bedarf an Seelsorge ist deutlich gestiegen

Mit Blick auf das neue Jahr setzt Bremens leitender evangelischer Theologe Bernd Kuschnerus in der Bewältigung der weltweiten Krisen auf Zusammenhalt und Solidarität. Die habe sich schon in den ...

23. Dezember 2022

Weihnachtlicher Flashmob in der Abflughalle

Die Idee kam von Flughafenseelsorger Karl-Martin Harms: „Wir alle haben doch irgendwie Sehnsucht nach Normalität – und dazu gehören in dieser Zeit Weihnachtslieder und das gemeinsame Singen“, sagt ...

15. Dezember 2022

46.000 Gespräche am Telefon

In den sechs Telefonseelsorge-Stellen in der hannoverschen Landeskirche wurden in diesem Jahr 46.000 seelsorgliche Gespräche am Telefon geführt. Diese Zahl gab jetzt Daniel Tietjen, ...

06. Dezember 2022

Verzicht auf gute Ratschläge ist eine Herausforderung

Neun Monate sind eine gute Zeitspanne, um Seelsorgebegabungen zu erkennen und wachsen zu lassen – diese Erfahrung machten jetzt elf Frauen und Männer im Norden der hannoverschen Landeskirche. Von ...

02. Dezember 2022

Zwei Formate, die sich gut ergänzen

„Auf zu neuen Ufern – Systemik und KSA sind auf Kurs“ lautete das Motto des neuen Kursformats „KSA meets Systemik“, das jetzt am Zentrum für Seelsorge und Beratung angeboten wurde. Für die ...

26. November 2022

Ist Demut eine Tugend?

Auf ihrer jährlichen Klausurtagung ging die Fachgruppe der Personzentrierten Seelsorge (PzS) jetzt der Frage „Demut – eine Tugend?“ nach. Annette Behnken, Pastorin und Moderatorin der ...

25. November 2022

„Er hatte etwas Strahlendes“

Pastor i.R. Karsten Brauer, Pastoralpsychologe und Lehrsupervisor (DGfP, DGSv), ist am 8. November 2022 im Alter von 78 Jahren gestorben. Viele Menschen, Kolleginnen und Kollegen, die ihn gekannt ...

19. November 2022

„Ich bin mir sicher, dass ich das hier kann“

Um nach dem Suizid ihres Sohnes nicht in Trauer zu versinken, beginnt Heike Koop ein Ehrenamt: Während der Ausbildung zur Telefonseelsorgerin lernt sie, die Welt durch die Augen ihres Gegenübers ...

18. November 2022

„Mit aufrechtem Kreuz von der Behinderung sprechen“

„Mir geht es immer darum, vom Leben zu reden – im Sonntagsgottesdienst ebenso wie bei einer Beerdigung“, sagt Pastorin Beate Gärtner. „Anschließend sollen die Menschen aufrecht und gestärkt in den ...

08. November 2022

Das Unverfügbare als „Trotzmacht des Geistes“

„Der Dialog zwischen Psychoanalyse und Theologie gehört zu uns“ – mit diesen Worten leitete Gert Stührmann, Vorsitzender der Konferenz des Pastoralpsychologischen Dienstes in der hannoverschen ...

07. November 2022

„Gott, wo soll das enden?“

Erneut hat es in diesen Tagen Übergriffe auf Queer-Personen gegeben, diesmal in der Region Hannover: Zwei schwule Paare wurden in Hannover und Garbsen von Unbekannten angegriffen und verletzt. In ...

03. November 2022

„Das schließt manche Tür auf“

In einem Gottesdienst zum Auftakt des Generalkonvents im Sprengel Osnabrück führte Regionalbischof Friedrich Selter jetzt Pastor Otto Weymann als Beauftragten für den Pastoralpsychologischen ...

26. September 2022

Heilsame Balance zwischen Empathie und Distanz

Wie können Seelsorgende in emotional bewegenden Gesprächen mit Gefühlen – denen des Gegenübers und den eigenen – umgehen? Was braucht ein Mensch in Begegnungen, die anrühren? Und warum weinen wir ...

08. September 2022

Demenz rüttelt das Leben durcheinander

Rund 1,6 Millionen Menschen in Deutschland sind an Demenz erkrankt. In Zukunft wird es immer mehr Betroffene geben und damit unzählige An- und Zugehörige, die sie unterstützen und pflegen. Eine ...

08. September 2022

Angriffe auf transgeschlechtliche Menschen

Pastor Theodor Adam, landeskirchlicher Beauftragter für Queer-sensible Seelsorge und Beratung, hat sich bestürzt über die Angriffe auf transgeschlechtliche Menschen in Münster und Bremen geäußert. ...

11. August 2022

Virtuelle Räume für Seelsorge und Beratung

Die Corona-Krise hat der Digitalisierung einen enormen Schub gegeben und uns ins Bewusstsein gerückt, wie wichtig das Miteinanderreden für das menschliche Zusammenleben ist. Eine starke Nachfrage ...

02. August 2022

„Abgabe des Führerscheins ist auch ein Abschied“

Es ist ein heikles Thema – der betagte Vater hat beim Ausparken den Baum touchiert, die Mutter wird am Steuer immer unsicherer. So kommt es wenigstens den Kindern vor. Wie aber sprechen sie es an, ...

27. Juli 2022

Chatseelsorge sucht Mitarbeitende

Die evangelische Chatseelsorge der hannoverschen Landeskirche bewegt sich in spannenden Zeiten: Einerseits ist sie, nicht erst seit der Pandemie, gefragter denn je (mehr als 4.000 Besucher:innen ...

20. Juli 2022

Die Seelsorge verdankt ihm viel

Pastor i. R. Hugo Zabel, der frühere Leiter des Pastoralklinikums der hannoverschen Landeskirche, ist jetzt im Alter von fast 91 Jahren verstorben. Zabel wirkte ein Vierteljahrhundert als ...

19. Juli 2022

„Wir versuchen, zu deeskalieren“

Zwei besondere Tage erlebte Pastor Karl-Martin Harms Ende vergangener Woche: Ein Filmteam war aus München angereist, um einen Beitrag über die Arbeit der Flughafenseelsorge für das Wissensmagazin ...

12. Juli 2022

Krieg, Suizid, Geldsorgen und Einsamkeit

In einer Nacht Ende Februar begann der militärische Überfall Russlands auf die Ukraine. An den Tag danach erinnert sich Daniel Tietjen vom Zentrum für Seelsorge und Beratung in Hannover noch ...

11. Juli 2022

Neuer Höchststand bei den Einsatzzahlen

„Die Einsatzzahlen der Notfallseelsorge haben im vergangenen Jahr einen neuen Höchststand erreicht“, sagt Joachim Wittchen vom Zentrum für Seelsorge und Beratung. „Bei diesen Zahlen ist darüber ...

07. Juli 2022

Lernen im interdisziplinären Team

Eine Sterbende sehnt sich danach, nicht nur über ihren schmerzenden Körper zu sprechen. Ein Ehemann, der hilflos am Bett seiner schwerkranken Frau sitzt, fragt, ob es „danach“ weitergeht. Und die ...