17_08_26_fest_fuer_alle

Foto: Andrea Hesse

Seelsorgliche Sterbebegleitung in der Gemeinde

Nachricht 01. Oktober 2014

Dezentrale Fortbildung in Bad Bederkesa

Eine der grundlegenden Aufgaben des Zentrums für Seelsorge ist es, die seelsorgliche Kompetenz von Mitarbeitenden der Landeskirche zu stärken sowie neue seelsorgliche Impulse zu entwickeln und zu vertiefen. Zur Erfüllung dieser Aufgaben gibt es unter dem Dach des Zentrums vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote der verschiedenen seelsorglichen Arbeitsbereiche.

Ein wichtiger Aspekt der Arbeit im Zentrum für Seelsorge ist das dezentrale Angebot: Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone sowie weitere in der Seelsorge engagierte Mitarbeitende sollen die Möglichkeit erhalten, ortsnah an Fortbildungen teilnehmen zu können. Um dieser Anforderung gerecht zu werden, entwickelt das Zentrum für Seelsorge regionale Angebote.

Aktuell lädt Pastorin Andrea Peschke, landeskirchliche Beauftragte für Hospiz- und Palliativarbeit, zu der Fortbildung „Seelsorgliche Sterbebegleitung in der Gemeinde“ vom 7. bis 10. Januar 2015 in Bad Bederkesa ein. Anmeldeschluss für dieses Angebot ist am 5. Dezember 2014; nähere Informationen sind in der Ausschreibung zu finden.